Manches wieder möglich

Unter Bezugnahme auf die steigenden Infektionszahlen, die CoSchVO NRW und die Empfehlung der Landeskirche wenden wir in unserer Gemeinde  die sogenannte

3-G-Regel (geimpft, genesen oder getestet) an.

Für unsere Gemeinde bedeutet das: bei Einhaltung dieser Regel ist wieder vieles möglich ist:

  • Gottesdienste können ohne Beschränkung der Platzzahl und ohne Mindestabstand stattfinden,
  • die Maskenpflicht entfällt und
  • es werden keine Kontaktdaten mehr erfasst.

Der Besuch der Gottesdienste oder anderer Gemeindeveranstaltungen ist daher nur unter Vorlage eines Nachweises (Impfausweis, Genesenenbescheinigung oder Antigen-Schnelltest, der nicht älter als 48 Stunden sein darf), in Verbindung mit einem gültigen Personalausweis möglich.

Da Schülerinnen und Schüler regelmäßig in der Schule getestet werden, reicht bei ihnen die Vorlage eines Schülerausweises.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.