Pressemitteilung aus dem Kirchenkreis

Kreissynode findet nicht in Präsenzform statt

Dinslaken. Aufgrund der deutlich steigenden Inzidenzwerte und der damit verbundenen Gefahr einerAnsteckung mit dem Coronavirus wird die bevorstehende Kreissynode des Evangelischen Kirchenkreises Dinslaken am 5. und 6. November 2021 in Präsenzform abgesagt. Die Kreissynodaltagung findet in einer ZOOM-Video-Konferenz statt. „Dies bedauere ich sehr, zumal der Kreissynodalvorstand sich -allerdings unter niedrigeren Inzidenzzahlen – noch bei seiner vergangenen Sitzung am 25.10.21 dafür ausgesprochen hatte, die Synodaltagung in Präsenzform durchzuführen. Dies ist nun nach Einholung verschiedener Meinungen auch beim Beachten und Einhalten der 3-G-Regeln und weiterer selbstauferlegter Hygienevorschriften nicht mehr zu rechtfertige“, begründet Superintendent Friedhelm Waldhausen diesen kurzfristigen Schritt. Einige Synodale hatten schon ihre Nichtteilnahme mitgeteiltund somit sei auf diesem Wege die Beschlussfähigkeit gewährleistet. Die Sitzung ist öffentlich. Interessierte können sich unter folgender Mailadresse kirsten.tenten@ekir.de anmelden und bekommen einen Link zugesandt. 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.