Hervorgehoben

Licht in der Nacht

„Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht; es hat Hoffnung und Zukunft gebracht; es gibt Trost, es gibt Halt in Bedrängnis, Not und Ängsten, ist wie ein Stern in der Dunkelheit.“

Als Zeichen der Hoffnung illuminieren wir die Friedenskirche und die Dorfkirche  im November jeden Abend von 17:00 bis 23:00 Uhr für Sie.

Die geistlichen Impulse aus der Zeit des 1. Lockdowns und weitere Gottesdienste finden Sie hier: Hier geht es weiter zu den Videos

Gottesdienste am Ewigkeitssonntag (22.11.2020)

Bild: R_B_by_Rudolpho-Duba/pixelio.de

Am Ewigkeitssonntag, dem letzten Sonntag im Kirchenjahr gedenken wir unserer Verstorbenen und erinnern uns an die Botschaft der Auferstehung. Aufgrund der Corona-Einschränkungen in diesem Jahr feiern wir die Gottesdienste in unserer Gemeinde auf den Friedhöfen: 

10:45 Uhr Friedhof Gahlen

16:00 Uhr Friedhof Dorsten Hardt (Plaggenbahn)

Am Sonntag finden keine Gottesdienste in den Kirchen statt. Auf den Friedhöfen gelten die Maskenpflicht und Abstandsregeln. 

Herzliche Einladung!

Auswirkungen des 2. Lockdowns auf die Gemeindearbeit

Die Infektionsschutzmaßnahmen der Bundesregierung und des Landes NRW haben Auswirkungen auf unsere Gemeindearbeit. Das Presbyterium hat sich in seiner Sitzung am 2. November intensiv mit den Schutzbestimmungen auseinandergesetzt und folgende Maßnahmen zur Kontaktvermeidung beschlossen:

  • Die Gemeindehäuser werden ab sofort für alle Gruppen bis zum 30. November geschlossen.
  • Die Konfirmation in Gahlen am 5. & 6. Dezember wird zum jetzigen Zeitpunkt nicht abgesagt. Sollte es möglich sein, werden die Jugendlichen in kleinen Gruppen in mehreren kurzen Gottesdiensten konfirmiert.
  • Die Konfirmandinnen- und Konfirmandenarbeit wird z.Zt. bis zum 30. November ausgesetzt.
  • Ausschuss- und Presbyteriumssitzungen finden nur noch online statt, um Kontakte zu vermeiden.
  • Die Hilfsaktion zum Einkauf für Privathaushalte im Gemeindegebiet wird bei Bedarf reaktiviert. Die Koordination erfolgt über das Gemeindebüro.
  • Gottesdienste finden weiterhin unter den bekannten Hygieneschutzmaßnahmen statt. Ein Mund-/Nasenschutz muss während des ganzen Gottesdienstes getragen werden.
  • Die Gottesdienste zum Ewigkeits-/Totensonntag werden auf den Friedhöfen in Gahlen und auf der Hardt (Plaggenbahn) „open air“ gefeiert.
  • Die Weihnachtsgottesdienste werden in Form und Anzahl vom Liturgie- und Gottesdienstausschuss geplant und kurzfristig bekannt gegeben.

Wir tragen die Maßnahmen zur Kontaktvermeidung mit. Wir bitten Sie um Ihr Verständnis. Bleiben Sie zuhause. Vermeiden Sie Kontakte.