Hervorgehoben

Licht in der Nacht

„Gottes Wort ist wie Licht in der Nacht; es hat Hoffnung und Zukunft gebracht; es gibt Trost, es gibt Halt in Bedrängnis, Not und Ängsten, ist wie ein Stern in der Dunkelheit.“

Als Zeichen der Hoffnung illuminieren wir die Friedenskirche (17:00 Uhr – 23:00 Uhr) und die Dorfkirche (19:00 Uhr – 23:00 Uhr) jeden Abend für Sie.

Der neue Gemeindebrief kommt zu Ihnen

Der neue Gemeindebrief kommt…..diesmal zu Ihnen. Viele Konfirmand*innen von der Hardt und andere Ehrenamtliche machen sich in Gahlen und Dorsten in diesen Tagen auf den Weg (oder haben es schon gemacht), den Gemeindebrief zu Ihnen zu bringen. Wir haben uns zur Verteilung entschlossen, da aufgrund der Corona-Einschränkungen kaum Menschen in die Gemeindehäuser kommen, um sich einen Gemeindebrief mitzunehmen. Auch erreichen wir so diejenigen Menschen in unserer Gemeinde, die nicht mehr außer Haus gehen können oder wollen.
Im Gemeindebrief findet sich eine Osterliturgie für einen Ostergottesdienst zu hause, da wir noch nicht wissen, ob wir Ostern schon wieder Präsenz-Gottesdienste feiern können. Wir werden diese Liturgie in einem Video „vor-feiern“ und auf Youtube stellen, sodass wir doch ein klein wenig zusammen Ostern feiern können, auch wenn keine Teilnahme am Ostergottesdienst in den Kirchen möglich oder gewollt ist.

Sie finden den Gemeindebrief aber auch in den nächsten Tagen hier als Download.

Sehnsuchtsorte in diesen Zeiten

In dieser Woche teilen Gemeindeglieder ihre Sehnsuchtsorte mit uns. Den Anfang macht Christiane Knüfken, die es nach Ameland zieht.

Lyn Heiming schreibt uns zu ihren Sehnsuchtsorten:

1) Auf eine Zeit, wenn die Pandemie vorbei ist in der ganzen Welt.

2) Wieder im Wohnzimmer meiner Familie in England sitzen zu können und einfach eine Tasse Tee mit ihnen zu genießen.

3) Dass ich wieder in einer voll-gepackten Friedenskirche / Dorfkirche am Gottesdienst teilnehmen kann und danach mit allen lachen und reden kann.

4) Wieder spontan und „überlegungslos“ mit Familie/Freunden/Freundinnen zusammen sein. Sie begrüßen zu können mit Händeschütteln oder mit einer freundlichen Umarmung.

Und Christiane Gandoy -Bürger zieht es nach Horumersiel:

Jetzt NEU!…Zoom, Zoom, Zoom…Jetzt NEU!

Jetzt NEU!…Zoom, Zoom, Zoom…Jetzt NEU!

Die Quatsch und quassel Runde!

Mittwochs 17-18 Uhr. Wer mag wählt sich einfach ein und kommt dazu.

Zum quatschen, sich austauschen oder auch um einmal zu meckern oder ein paar Sorgen und Nöte los zu werden.

Ab dem 3.2. jeden Mittwoch 17-18 Uhr via Zoom.

Folgt einfach dem Link: https://talk.jugend-gahlen.de

Donnerstags ab 18 Uhr findet zudem weiterhin unser Jugendtreff, ebenfalls via Zoom statt.

Folgt einfach diesem Link: https://zoom.jugend-gahlen.de

Unsere Gottesdienste bis Ende Februar

Unsere Gottesdiensttermine bis Ende Februar: 31. Januar Friedenskirche, 9:30 Uhr; 7. Februar Dorfkirche, 10:45 Uhr; 14. Februar Friedenskirche, 9:30 Uhr; 21. Februar Dorfkirche, 10:45 Uhr; 28. Februar Friedenskirche, 9:30 Uhr. Jeweils als Zoom-Gottesdienst. Den Link/Die Zugangsdaten finden Sie auf hier oder Sie gehen direkt über den Button oben auf dieser Seite zum Gottesdienst. HERZLICH WILLKOMMEN.

Die neuen Konfirmand*innen an der Friedenskirche sind da

Wer sich gewundert hat, dass es am Sonntag im Zoom-Gottesdienst so voll war: Wir hatten die neuen Konfirmand*nnen der Friedenskirche eingeladen, am Gottesdienst teilzunehmen. 18 junge Menschen treffen sich nun regelmäßig mit Gunda Keil und Pastor Harfst online, um sich auf ihre Konfirmation vorzubereiten In diesem Jahr sind das (in alphabetischer Reihenfolge): Sophia Bauer, Fynn-Niclas Boguth, Ava Bückemeier, Luis Enning, Marleen Haub, Leo Hellmann, Ole Horn, Aliya Hückeswagen, Jonah Knüfken, Felix Mauntz, Lana Mönnich, Judy May Oenning, Jonas Hendrik Overbeck, Jannis Schlotmann, Linus Taschke, Jannis Ufermann, Simon Wischerhoff, Tyler Zundler. HERZLICH WILLKOMMEN!

Wartungsarbeiten auf der Homepage vom 2. – 7. Januar 2021

Vom 2.-7. Januar 2021 müssen wir die Gemeindehomepage www. kirche-gahlen.ekir.de leider vom Netz nehmen. D.h. sie ist in dieser Zeit nicht erreichbar. Grund sind tiefgreifende Wartungsarbeiten. Dies kann auch zu Einschränkungen beim Newsletter kommen. Beachten Sie deshalb die Schaukästen und unsere Facebookpräsenz (keine Anmeldung oder eigenes Facebookkonto notwendig). Zur Facebookseite kommen Sie hier: https://www.facebook.com/evangelischekirchengemeindegahlen

Ihnen ein gesegnetes Jahr 2021

Wir gehen dahin und wandern
von einem Jahr zum andern,
wir leben und gedeihen
vom alten bis zum neuen.

Sprich deinen milden Segen
zu allen unsern Wegen,
laß Großen und auch Kleinen
die Gnadensonne scheinen.

Mit diesen Worten von Paul Gerhart wünschen wir Ihnen und Ihren Familien ein gesegnetes, gutes, neues Jahr 2021. Vieles ist anders, aber aus „Anders“ kann auch Gutes erwachsen.

Ihre Kirchengemeinde Gahlen